Deutsch  |  English   

FluoroType® MTBDR VER 1.0 – Ihr Testsystem für die zuverlässige Detektion einer MDR-TB

Ihr fluoreszenzbasiertes Multiplex-Testsystem zum sicheren Nachweis des M. tuberculosis-Komplexes und dessen Resistenz gegen Rifampicin und Isoniazid aus Patientenproben und Kulturmaterial

FluoroType® MTBDR  basiert auf der innovativen Asymmetric excess PCR mit anschließender Fluoreszenzdetektion über Lights-On-/Lights-Off-Sonden. In einer einzigen Reaktion ermöglicht der Test den Nachweis des M. tuberculosis-Komplexes sowie Resistenz-vermittelnder Mutationen in den Genen rpoB, inhA und katG. Als Probenmaterial können dekontaminiertes Sputum und Kulturproben eingesetzt werden.

Mykobakterielle DNA wird manuell mittels FluoroLyse isoliert. Im FluoroCycler® 96  erfolgen anschließend die Amplifikation und Detektion. Die Ergebnisse werden mithilfe der anwenderfreundlichen Fluoro-Software® ausgewertet und übersichtlich im FluoroCycler® Report dargestellt. FluoroType® MTBDR ermöglicht somit die zuverlässige Detektion einer MDR-TB in nur drei Stunden.

Ihre Vorteile mit FluoroType® MTBDR

  • Neue Technologie: Die innovative FluoroType®-Technologie, die auf der Asymmetric excess PCR und der Detektion mittels Lights-On- und Lights-Off-Sonden basiert, ermöglicht Ihnen die zuverlässige Diagnostik einer MDR-TB. Aber auch Monoresistenzen werden sicher nachgewiesen.
  • Anwenderfreundliche Abarbeitung: Amplifikation und Detektion erfolgen automatisiert in einem geschlossenen System, dem FluoroCycler® 96. Die korrekte Testdurchführung von der DNA-Isolierung bis hin zum Ergebnis wird mithilfe einer Internen Kontrolle überprüft.
  • Schnelles Ergebnis: Das Testergebnis liegt in nur 3 Stunden vor und verschafft Ihnen so einen entscheidenden Zeitvorteil im Vergleich zu kulturbasierten Verfahren.
  • Sichere Auswertung: Die anwenderfreundliche und testspezifische Fluoro-Software® übernimmt für Sie die Auswertung und Ergebnisinterpretation. Es werden sowohl bekannte Mutationen identifiziert, als auch seltene und unbekannte Mutationen in den Zielgenen detektiert.
  • CE-Kennzeichnung: Eine aufwändige Validierung entfällt für Sie.

Auf einen Blick
Molekulargenetisches Testsystem zum Nachweis des M. tuberculosis-Komplexes und dessen Resistenz gegen Rifampicin und Isoniazid

Ausgangsmaterial:
Pulmonale Patientenproben und Kulturmaterial

DNA-Isolierung:
FluoroLyse

Gerät für Amplifikation und Detektion:
FluoroCycler® 96

Artikelnummer:

  • 24 Tests Art.-Nr. 62124
  • 96 Tests Art.-Nr. 62196
Technologie:
FluoroType®-Technologie

Downloads:
Arbeitsanleitung (IFU)
Produktflyer

Informationsanforderung:
Info-Anfrage

Hintergrundinformationen:
Mykobakterien allgemein
Frühe Diagnose
Resistenzen